www.tischtennis-mertingen.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzlichen Willkommen bei der Tischtennisabteilung in Mertingen. Klickt euch mal durch.
Links zu den Spieltagen und die nächsten Termine findet ihr unter Aktuelles.
Viel Spaß und lasst euch mal bei uns in der Halle sehen.

Jugendtraining: Dienstag und Freitag von 18 bis 19:30 Uhr (nicht während Schulferien)

 

Unter Links findet ihr auch ein paar neue Verlinkungen zu mehr oder weniger nützlichen TT-Seiten

 

Hier könnt ihr unsere Ligen verfolgen - Saison 2016/2017:

 

=> => Kreisligen Donau-Ries

=> => Bezirksliga Schwaben

NEU:

Unter Chronik / Archiv findet ihr jetzt die Links zu den Kreis-und Bezirksliga-Übersichten der letzten Jahre.

__________________________________________

Tischtennis-Hobbyturnier

Turniertag ist Freitag, 28.04.2017

Ergebnisse findet ihr unter "Veranstaltungen - Hobbymeisterschaften"

 

"Hobbyturnier-2017" "TCM Turniersieger 2017"

 

 

⇓            ⇓            ⇓            ⇓            ⇓            ⇓

⇓            ⇓            ⇓            ⇓            ⇓            ⇓

 

2017-04-08: Mädchen I holen sich den nächsten Meistertitel

E-Mail Drucken PDF

Nach dem Meistertitel im Dezember in der 2. Bezirksliga Nord ging es in der zweiten Saisonhälfte gegen Aichach (zweiter in der Nord-Gruppe), die beiden Erstplatzierten Mindelzell und Boos aus der Mitte- und Südgruppe sowie dem Letzten aus der 1. Bezirksliga (Villenbach) darum, sich in einer Doppelrunde einen der ersten drei Plätze zu sichern, um nächste Saison in der 1. Bezirksliga anzutreten (die Liga hieß dann "1. Bezirksliga Abstiegsrunde Frühjahr"). Von den Punkten her waren alle fünf Mannschaften im Schnitt ungefähr gleich stark, sodass wir mit einem knappen Ausgang rechneten. Doch unsere Mädels konnten sich im Gegensatz zur Hinrunde nochmals deutlich verbessern.

Nach zwei knappen 6:4-Siegen zu Beginn gegen Mindelzell und Aichach folgte ein deutliches 8:2 gegen Aichach, da diese zu diesem Spiel stark ersatzgeschwächt antraten. In Mindelzell erkämpften sich die Mädels ein 5:5 Unentschieden, im folgenden Spiel gegen Villenbach gelang ihnen ein starker 7:3-Erfolg. In Boos holten wir uns auch einen 7:3-Sieg, was auch daran lag, dass Boos nur zu zweit spielen konnte. Nicht ganz so überraschend war dann, dass es im Heimspiel gegen Boos "nur" zu einem Unentschieden gereicht hat. Damit hatten wir aber vor dem entscheidenden Spiel gegen Villenbach zwei Punkte Vorsprung, womit uns also ein Unentschieden zum Meistertitel gereicht hätte. Doch so spannend haben es die Mädels gar nicht gemacht: mit der wohl besten Leistung in der gesamten Saison sorgten sie mit einer 5:0-Führung schon gleich am Anfang für klare Verhältnisse (wobei Sarah 11:5 und Christina sogar mit 18:16 im fünften Satz punkteten). Im weiteren Spielverlauf mussten wir nur noch zwei Spiele abgeben, sodass mit diesem 8:2 der Meistertitel verdient unter Dach und Fach gebracht werden konnte - und das mit 14:2 Punkten schon wieder ohne Niederlage!

Mit Nicole haben wir auch die beste Spielerin der Liga im Verein. Sie hat es fertig gebracht, bei 23 Einzeln kein einziges zu verlieren - absolute Spitzenklasse. Aber auch Sarah und Christina konnten gut zu den Siegen beitragen. Gegen die gegnerische Nummer eins mussten sie zwar meistens eine Niederlage hinnehmen, gegen die restlichen Spielerinnen stehen aber beide positiv da. Mit insgesamt 9:13 bzw. 9:12 sicherlich auch eine sehr sehenswerte Bilanz. Durch zeitgleiche Spiele mit der zweiten Mannschaft konnten wir Anna und Amelie jeweils nur ein mal einsetzen. Beide haben aber gezeigt, dass sie gegen Bezirksliga-Gegner auch mithalten können (über die komplette Saison gesehen kommt Anna auf eine Bilanz von 2:2, Amelie auf 7:4). Im Doppel spielten meistens Nicole und Sarah (4:1), ansonsten Nicole und Christina (2:1).

Wieso haben also gerade wir den Meistertitel geholt und nicht eine der anderen Mannschaften? Das liegt unter anderem daran, dass die Mädels unheimlich gern und fleißig trainieren und spielen. Neben der dazu nötigen Disziplin (alle drei Stammspielerinnen haben sich in dieser Saison immer Zeit genommen und alle 16 Spiele absolviert) gehört auch der dazu nötige Spaß und Zusammenhalt - nicht nur innerhalb der Mannschaft, sondern auch unter allen Mädels im Verein, wie zum Beispiel beim abschließenden Pizzaessen.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 09. April 2017 um 18:16 Uhr
 

2017-03-04: Mini-Kreisentscheid in Donauwörth

E-Mail Drucken PDF

Beim Mini-Kreisentscheid in Donauwörth waren gleich sechs unserer Kids vertreten. Alle drei Jungs gingen in der Altersklasse 2008 und jünger an den Start. In dieser Gruppe gewann Moritz Neiber vor Florian Wagner, Robin Vill holte sich den sechsten Platz. Bei den jüngsten Mädchen wurde Sophia Wörner zweite, bei den 10- und 11-Jährigen gewann Jasmin Artner, Nathalie Schmid wurde dritte. Das fleißige Trainieren hat sich also gelohnt!

von links nach rechts: Robin Vill, Jasmin Artner, Nathalie Schmid, Florian Wagner, Moritz Neiber, Sophia Wörner

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 26. März 2017 um 20:58 Uhr
 

2017-02-12: 2. Kreisranglistenturnier in Wallerstein

E-Mail Drucken PDF

Beim 2. Kreisranglistenturnier in Wallerstein blicken die Mertinger Kids auf einen langen, aber erfolgreichen Tag zurück. Unter den sieben Teilnehmern waren die beiden Jungs Simon Radmiller und Markus Kamm, die beide bei den Schülern A ran mussten. Simon konnte in seiner Gruppe leider kein Spiel gewinnen, dagegen wurde Markus mit einer ausgeglichenen 2:2-Bilanz in seiner Gruppe Dritter, was dann knapp daran vorbei war, sich für die Finalrunde der besten acht zu qualifizieren.

Mit Anna Köpf, Amelie Scharbert und Emily Bissinger gingen drei Mädels bei den Schülerinnen A an den Start. Da es dort nur neun Teilnehmer waren, wurde im Modus Jede-gegen-Jede gespielt. Dabei konnte Emily einen achtbaren sechsten Platz erzielen. Mit super Spielen konnte Amelie die Bronzemedaille und Anna sogar die Sibermedaille für uns holen, beide mussten sich Julia Maneth aus Höchstädt geschlagen geben.

Da Nicole Bissinger nach einer Klasse Leistung im ersten Halbbezirksturnier schon für das zweite gesetzt ist, waren bei den Mädchen noch Christina Bissinger und Sarah Stöckl vertreten. Dort wurde in insgesamt vier Gruppen gespielt; beide konnten in ihrer jeweiligen Gruppe klar den ersten Platz belegen. In der Zwischenrunde kamen Sarah und Christina in die gleiche Gruppe. Da dort Sarah gegen Christina gewann und beide gegen die jeweils anderen beiden Gegner keine Probleme hatten, kamen beide in die Finalrunde um die Plätze eins bis vier. Beide verloren gegen Vanessa Gail, die sich damit den ersten Platz sicherte. Da das verbleibende Spiel von beiden gewonnen wurde, gingen wir auch hier nach ca. acht Stunden in der Halle mit einer Bronzemedaille für Christina und der Silbermedaille für Sarah nach Hause.

Damit sind dann also mit Nicole, Sarah und Anna gleich drei Spielerinnen aus Mertingen für das zweite Halbbezirksturnier, welches Ende März stattfindet, qualifiziert.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 12. Februar 2017 um 18:55 Uhr
 

Mini Ortsentscheid

E-Mail Drucken PDF

Auf den Spuren von Timo Boll wandelten insgesamt zehn Mädchen und Jungs bei den Mini - Meisterschaften der Mertinger Tischtennisspieler. Am stärksten besetzt war die Konkurrenz der Buben bis acht Jahre, die Florian Wagner gewann vor Moritz Neiber, Robin Vill und Max Wiedemann. Bei den gleichaltrigen Mädels trat nur Sophie Wörner an, die sich damit automatisch für den Entscheid auf Kreisebene qualifiziert hat. Dasselbe gilt für Jasmin Artner und Natalie Schmid in der nächsten Altersklasse der Neun- und Zehnjährigen sowie für die elfjährige Ines Brechenmacher. Am Ende stellten sich alle Teilnehmer (darunter zwei Gäste aus dem Zusamtal) mit ihren von der örtlichen Raiffeisenbank gesponserten Preisen dem Fotografen, eingerahmt von Turnierleiter Jürgen Rauskolb (links) und Petra Kommer.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 30. Januar 2017 um 16:41 Uhr
 

Sportartenwechsel bei den jungen Mertingern

E-Mail Drucken PDF

Am 4.1. trafen sich insgesamt 13 Tischtennisspieler aus Mertingen im Alter von 10-25 Jahren von 10:00 bis 11:30, um in der Mertinger Soccerhalle einmal die neue Trendsportart namens Fußball auszuprobieren. Begeistert versuchten die Akteure den Ball ins gegnerische Tor zu schießen, was überraschenderweise einigermaßen gut funktionierte, sodass man von einer gelungenen Exkursion sprechen konnte. Die leider nicht vorhandenen Zuschauer hätten die ein oder andere ansehnliche Ballstafette bestaunen können. Nach gut 90 Minuten waren allerdings - aufgrund der hohen Intensität - sämtliche Energien der Spieler aufgebraucht und die Veranstaltung wurde unverrichteter Dinge (auch wegen des bevorstehenden Mittagessens) beendet. Sämtliche Teilnehmer zogen ein positives Fazit und haben sich geeinigt, bald wieder einmal in die Soccerhalle zu gehen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Januar 2017 um 13:16 Uhr
 

2016-12-17: Meister ohne Niederlage in der 2. Bezirksliga

E-Mail Drucken PDF

Nur eineinhalb Jahre nach der Meisterschaft in der ersten Kreisliga holen sich die Mädchen den nächsten Meistertitel, dieses Mal in der 2. Bezirksliga Nord. Da die Liga in die Gruppen Nord / Mitte / Süd aufgeteilt wurde, haben wir aufgrund der geringeren Zahl an Mannschaften eine Doppelrunde gespielt, sodass schon jetzt im Dezember Auf- und Abstiege anstehen.

Gespielt wurde im Braunschweiger System, in jedem Spiel werden also alle 10 Paarungen ausgespielt. Hier kann man wahlweise zu dritt oder zu viert spielen, bis auf ein Spiel sind wir immer zu viert angetreten, um auch Anna und vor allem Amelie Erfahrung in der Bezirksliga sammeln zu lassen.

Nach einem knappen 6:4 im ersten Spiel gegen Kühbach folgten drei 10:0-Erfolge gegen Binswangen (2x) und Wallerstein. Nach einem weiteren Sieg gegen Wallerstein mit 8:2 standen an den letzten drei Spieltagen noch die schwersten Gegner auf dem Programm. In Aichach erkämpften sich die Mädels ein knappes 5:5 Unentschieden. Am gleichen Tag stand eigentlich noch das Rückspiel bei uns an, welches Aichach dann überraschend kampflos verloren gab. Damit standen wir schon vor dem letzten Spiel in Kühbach als Meister fest. Doch auch hier gaben die Mädels nochmal alles und gewannen mit 7:3 (davon drei im fünften Satz). Insgesamt ergibt das dann – ungeschlagen! – sieben Siege und ein Unentschieden.

Auch die Einzelbilanzen lesen sich richtig gut: Nicole musste sich nur in Aichach gegen Alexandra Miesl geschlagen geben, alle anderen 15 Spiele hat sie gewonnen. Sarah, die seit dieser Saison auf Position zwei spielt, steht mit einer Bilanz von 11:4 richtig gut da und hat damit erstmals die 1000-Punkte-Marke überschritten. Knapp darunter steht Christina, die mit 12:3 auch den Großteil ihrer Spiele gewinnen konnte. Pech hatte Anna, die gegen Wallerstein ausgeholfen hat und beide Spiele knapp verlor. Fast schon Stammspielerin wurde Amelie, die bei fünf (von sieben) Spielen mit dabei war und durch eine Bilanz von 7:3 zu den Siegen beigetragen hat.

Im Doppel blieb unser Stammdoppel Christina und Nicole mit einer Bilanz von 7:0 ungeschlagen. Neu zusammen spielen Sarah und Amelie, was aber auch super klappt. Zusammen erreichten sie eine Bilanz von 3:1. Beim Spiel in Wallerstein gewannen Sarah und Anna, sodass wir von zwölf Doppeln nur eins verloren.

Lobend zu erwähnen ist sicherlich noch, dass Nicole, Sarah und Christina bei allen Spielen dabei waren.

Durch die Meisterschaft spielen wir im ersten Halbjahr 2017 in der „Abstiegsrunde der 1. Bezirksliga“ gegen die Mannschaften aus Aichach, Villenbach, Mindelzell und Boos. Die ersten drei Plätze werden dann in der Saison 2017/18 sicher in der ersten Bezirksliga gesetzt sein. Weiter so!

Beim letzten Spiel in Kühbach mit dabei (v.l.n.r): Christina Bissinger, Nicole Bissinger, Sarah Stöckl, Amelie Scharbert

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 17. Dezember 2016 um 16:46 Uhr
 

2016-07-29: Jugendausflug in den Augsburger Zoo

PDF

Zum Saisonabschluss ging es heuer in den Augsburger Zoo - nicht zur normalen Öffnungszeit, sondern zur "Dschungelnacht". Mit insgesamt 24 Personen machten wir uns am Nachmittag mit dem Zug auf nach Augsburg. Neben den Tieren gab es noch einige weitere Shows, die man sich anschauen konnte - wie zum Beispiel die Seehundfütterung, eine Feuershow und für die Mädels eine Möglichkeit, sich schminken zu lassen (das lief dann auf ein bzw. viele Einhörner hinaus). Nachdem die Sonne so langsam untergegangen war, wurde die bunte Beleuchtung der Gehege sichtbar.

Nach etlichen gelaufenen Kilometern und einem abschließenden Eis ging es dann wieder zurück nach Hause in die wohlverdiente Sommerpause. Bei diesem Ausflug hatten denke ich mal sowohl die Kinder als auch die mitfahrenden Erwachsenen ihren Spaß.

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 22. Oktober 2016 um 11:48 Uhr
 

Allg.Info

Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Jugendausflug zum Bowling

22.07., Treffpunkt 13:40 am Bahnhof
Anmeldung bei Manuel oder in der Turnhalle


TT besucht Ste. Pazanne

18.08. – 23.08.2017


09.06.2017 Tischtennis-Radtour

Ziel: Gasthof Rauch, Wortelstetten
Abfahrt: 17:30 Uhr


20.06.2017 Ranglistenbesprechung

19:30 in der Turnhalle


Nächste Termine

Sa, 01. Jul. 10:00
2. Landesbereichsranglistenturnier Bayern Süd
Mi, 23. Aug. 00:00
Besuch in Ste. Pazanne 18.08. - 23.08.17